Ehrenbürgerschaft für Joseph Zoderer

J. ZodererDie Plattform Paul Rösch/Grüne-Verdi befürwortet den Vorschlag des Bürgermeisters, Herrn Joseph Zoderer anlässlich seines 80. Geburtstages die Ehrenbürgerschaft der Stadt Meran zu verleihen.

Der 1935 in Meran geborene Joseph Zoderer ist ein Schriftsteller, der weit über die Grenzen unseres Landes hinaus bekannt ist. Viele seiner Werke sind auch ins Italienische übersetzt worden und bilden somit eine gute Brücke zwischen dem deutschen und italienischen Kulturraum. Preise und Auszeichnungen in Italien, Österreich und Deutschland sind Beweis für seine künstlerische Leistung.

Seit seiner Kindheit, die geprägt war durch Option, Auswanderung und Rückkehr, beschäftigt ihn das Leben zwischen den Kulturen, vor allem das Verhältnis zwischen der deutschen und der italienischen Sprachgruppe in Südtirol. In vielen seiner Werke befasst er sich mit der Frage, wie starre kulturelle Grenzen überwunden werden können. Auch die Unwilligkeit, sich Fremdem geistig anzunähern, ist ein zentrales Thema seiner Texte.

Wir glauben, dass dieses Bemühen um einen möglichst entkrampften Umgang mit Fremdheit auch für die Stadt Meran sehr wichtig ist. Denn die sprachliche und kulturelle Vielfalt ihrer Bewohner und Gäste ist oft nicht nur eine große Herausforderung, sondern sie war und ist auch eine große Bereicherung für das Leben und die Wirtschaft unserer Stadt.

Daher sollten wir stolz darauf sein, mit Joseph Zoderer einen so bekannten und engagierten Ehrenbürger zu bekommen.

Toni Ladurner

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s