Eröffnung des ersten Teilstückes der Nordwestumfahrung

NW-UmfahrungMeran: Eröffnung des ersten Teilstückes der Nordwestumfahrung. Wo bleibt die seit Jahren versprochene und dringend notwendige Tiefgarage am Bahnhof, die den Autofahrern das Umsteigen auf die öffentlichen Verkehrsmittel ermöglicht? Verkehrschaos abzusehen. Grobes Versäumnis der Stadtverwaltung.  

Nach mehrmaliger Verschiebung und nach einer kräftigen Preissteigerung ist jetzt das erste Baulos der Meraner Nordwestumfahrung eröffnet worden: Es besteht in der Verbindung zwischen MEBo und Bahnhof. Kosten: 75 Mio. Euro.

Die Eröffnung dieses an und für sich sinnvollen Verbindungsstückes wird auf Grund mangelnder lokaler Vorbereitung auf die neuen Verkehrsflüsse und vor allem auf Grund der fehlenden Parkmöglichkeit am Bahnhof große Unannehmlichkeiten für die an den Bahnhof angrenzenden Viertel ergeben. Es ist absolut unverständlich, dass zum Zeitpunkt der Eröffnung dieses Teilstückes nicht auch die Tiefgarage bereitsteht, damit den Autofahrern am Bahnhof die Möglichkeit gegeben wird, auf die öffentlichen Verkehrsmittel umzusteigen.

Zwar wird vom Bau der Tiefgarage schon seit Jahren geredet, aber derzeit ist noch nicht einmal definiert, wer für die Planung und für die Finanzierung zuständig ist (Antwort von Landesrat Mussner im April dieses Jahres auf eine Landtagsanfrage der Grünen).

Dieses Versäumnis ist schwerwiegend. Umso unverständlicher ist es, dass die Stadtverwaltung bisher sich ausschließlich für den Bau der Kavernengarage eingesetzt hat (siehe dazu auch die Extra-Werbeschrift, die die Gemeinde verteilt hat).

Die Grünen bedauern, dass auf Grund der Kurzsichtigkeit der Stadtverwaltung viele Menschen unter dem zu erwartenden Verkehrschaos leiden werden.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Eröffnung des ersten Teilstückes der Nordwestumfahrung

  1. Anna Rainer

    Gli abitanti del quartiere centro ringraziano, sono felicissimi dell’aumento del traffico intorno alle loro case , scuole e giardini sempre più „ridimensionati“ dei fantasiosi regali di cubatura . Tutti gireremo felici e contenti con le nostre macchine in cerca dei parcheggi in via Galilei, Goethe, Otto-Huber, xxxAprile Corso Libertà ecc.. L’aumento di traffico sarà tale per giustificare la trasformazione di tutti i giardini ancora presenti in „POSTO MACCHINE“.Infondo tutti gli abitanti dei vari quartieri di Merano non hanno voce in capitolo. Tutti i quartieri sono tartassati dal traffico di passaggio. Veniamo trattati peggio delle cose da buttare. Il vecchio comitato di quartiere CENTRO ha gettato la spugna già da tanto tempo e creare uno nuovo sarebbe semplicemente tempo sprecato. Il parcheggio in stazione non lo faranno mai, Tirelli scava tre piani di posti macchina sotto il suo edificio davanti alla porta Venosta e da quanto ho letto nel giornale sembra che non si abbia neanche scrupoli a invadere lo spazio del vicino.. Il parcheggio vicino all’inizio di via Verdi ha sicuramente già pronto un piano per sfruttare anche il sottosuolo. Con la stessa cosa specula da anni il clero con lo spazio dietro la biblioteca civica. Figuriamoci l’aumento di traffico in piazza Mazzini e tutte le strade del quartiere quando i 300 postomacchina sotto l’ex Bristol saranno accessibili. Mi dimentico i parcheggi non ancora pronti sotto L’alberghino ex“BAYRISCHER HOF“ e i condomini nuovi adeacenti. Siamo nel ridicolo. Per chiudere al traffico lo spazio davanti al Kurhaus tutti i Meranesi che vorrebbero prendere gli autobus per una scelta ecologica non solo saranno sempre in ritardo perchè gli autobus sono incastrati nel traffico ma dovranno anche scendere molto prima del centro e farsi una bella camminata passando attraverso il traffico degli automobilisti che gireranno con dei fantasiosi permessi speciali ovunque.
    22 ore fa · Mi piace

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s